Hansjörg Weyermann zum 80. Geburtstag

Lieber Hansjörg,

wirst Du wirklich schon 80? Es ist doch erst ein paar Wochen her, seit ich, als junger Student in Freiburg, mit Freunden das erste Mal in Bern war, um Dich in Deinem legendären Laden am Bubenbergplatz zu besuchen. Vorher war ich schon ein Versandkunde, denn wer wirklich “esoterische” Bücher kaufen wollte, der hatte in den 70er Jahren nur Dich. Ich glaube, in dieser Zeit kanntest Du noch jedes Buch, das in diesem Feld im In- und Ausland erschienen war. Und Du konntest es zudem einordnen, ob es nur akzeptabel oder wirklich lesenswert war. Diese Fähigkeit ist Dir natürlich nicht verloren gegangen; und wenn Du heute auf der Lebenskraft-Messe am Stand jener Buchhandlung stehst, die noch immer Deinen Namen trägt, dann käme niemand auf die Idee, irgendjemand anderen zu fragen als Dich, wenn er ein bestimmtes Buch sucht!
Wir sehen uns ja leider nicht mehr so oft wie früher, aber manchmal bin ich in einem “Ferndialog” mit Dir und frage mich, wie es Dir mit dieser entsetzlichen Kommerzialisierung eines gesellschaftlichen Impulses geht, der ja auf die Veränderung des Einzelnen und dadurch auf die Veränderung der Gesellschaft abgezielt hat. Heute haben wir ja eine “Esoterik light”, die zu einer Art “Spiri-Wellness” verkommen ist. Trägst Du es mit Deiner abgeklärten schweizerischen Gelassenheit – oder löst Du es über Deine oft so herrlich leise Ironie?
Wie auch immer: Du fehlst in unserer Branche ganz furchtbar! Heute sind gestandene Persönlichkeiten, die nicht an jeder Ecke Engelsstimmen hören oder beim Universum bestellen, dringender gesucht denn je. Daher hoffe ich, und sicher auch viele, die Dich über die vergangenen Jahrzehnte kennen und schätzen gelernt haben, dass Du unserem Metier in irgendeiner Weise weiter verbunden bleibst und Dein immenses Wissen und Deine grosse Menschlichkeit auch in Zukunft mit uns teilst!

Bleibe gesund und Gottes Segen,
Dein Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.